Blogroll

Die letzten Demokraten von drüben

ad sinistram - 3. Oktober 2022

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Wir sollten dieser Tage sehr froh darüber sein, dass wir die Menschen aus Ostdeutschland haben. Sie halten diese harmoniesüchtige, selbstgerechte Republik wenigstens ein bisschen auf Trab. Ossis? Find‘ ich gut.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Bald schon sehen Sie hier vielleicht nichts mehr

ad sinistram - 2. Oktober 2022

Wir müssen über die Zukunft reden, liebe Alternativmedien. Und zwar jetzt, ehe es zu spät ist. Unsere Existenz ist seit geraumer Zeit prekär. Wir stehen jetzt an einem Punkt, wo es unserem Ende entgegengehen könnte. Planung tut Not. Ein Aufruf!Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Ich, ein Hassverbrecher?

ad sinistram - 29. September 2022

Wütend auf Politiker, auf die Bundesregierung, die Medien: Das war ich schon oft in meinem Leben. Nicht selten auch sehr wütend. Und gereizt. Aber heute ist es mehr als das. Viel mehr. Heute plagt mich »die geächtete Emotion«. Sorry, aber für meine Gefühle kann ich nichts.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Die grünen Zersetzer

ad sinistram - 26. September 2022

Die größte Gefahr für die Demokratie, Nancy Faeser sagt es uns regelmäßig, seien Rechtsextremisten. Ohne deren demokratiefeindliche Haltung schönzureden: Es sind weniger die Braunen als die Grünen und ihre Pläne für die Wirtschaft, die diese Demoktatie zersetzen.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Proteste: Jetzt muss es schnell gehen!

ad sinistram - 22. September 2022

In Kürze wird Russland das Erdgas, das für Europa bestimmt war, an die Chinesen liefern. Bald schon sollen Verträge unterschrieben werden. Anders gesagt: Uns läuft sie Zeit davon: Wenn Rückkehr zur Vernunft, dann jetzt sofort!Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

ad sinistram: Wer ist noch da?

ad sinistram - 21. September 2022

Seit Jahren ist dieser Blog nur noch dazu da, Texte von mir, die bei den neulandrebellen erscheinen, anzuteasern. Als ich 2017 ad sinistram auf Eis legte, konnte ich mich nicht ganz davon trennen. Mein Herz hing daran. Im Grunde ist es immer noch so, auch wenn ich hier nichts mehr exklusiv anbiete und auch seit Jahren nichts mehr am Blog gemacht habe.

Was mich heute interessiert: Liest hier noch jemand? Besucht hier noch jemand regelmäßig die Seite? Schreibt es in die Kommentare. 

Kategorien: Blogroll

Woke Grapscher

ad sinistram - 21. September 2022

Als besonders aufgeklärt scheint es bei manchen zu sein, Frauen als »Menschen mit Uterus« zu bezeichnen. Das ist aber nicht progressiv — das ist zutiefst sexistisch!Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Kategorien: Blogroll

Ein allerletztes Entlastungspaket

ad sinistram - 20. September 2022

Entlastungspaket. Noch ein Entlastungspaket. Und noch ein weiteres Entlastungspaket. Soll das ein Witz sein? Die Bundesregierung suggeriert die Entlastung der Bürgerinnen und Bürger. Dabei gibt es nur eine Entlastung, die wirklich greifen würde: Ihr Rücktritt.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Keine Chance den Baerbockverstehern!

ad sinistram - 15. September 2022

Sie sind die größte Gefahr für das Land: Das Klatschvieh des Wahnsinns, die Fans von Annalena Baerbock. Denn die Frau gibt nicht nur der Ukraine gefährliche Versprechen und hetzt somit zum Krieg – sie ist der Krieg.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Ganz einfach kompliziert

ad sinistram - 12. September 2022

Die Alternative für Deutschland, so lautete vor Jahren eine oft wiederholte Expertise, gründe auf der tiefen Sehnsucht einer einfachen Welt, in der die globalisierten Komplexitäten unserer Zeit ausgeblendet werden. Warum sollte diese Erkenntnis nicht auch für die Claqueure des globalistischen Mainstreams und der Zeitenwende gelten?Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Unglaublich wahnsinnige Sprachlosigkeit

ad sinistram - 9. September 2022

Unglaublich! Wahnsinn! Wirklich unglaublich! Wirklich Wahnsinn! Das sind jetzt meine Lieblingswörter geworden. Ungewollt zwar, aber sie rutschen mir jetzt ständig raus. Mehrmals am Tag. Eloquent ist das nicht.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Die woke Marktwirtschaft

ad sinistram - 5. September 2022

Verlage nehmen ihre Druckerzeugnisse aus dem Sortiment. Ein Handelskonzern überprüft den Verkauf eines Magazins. Während die Marktwirtschaft keine Angst vor Gewerkschaftsforderungen hat, zittert sie wie Espenlaub, wenn man ihr Unmoral unterstellt.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Verdummte Sklaven wie wir

ad sinistram - 2. September 2022

Außenministerin Baerbock stellte klar: Ihre Wählerinnen und Wähler sind ihr egal. Sie zieht das jetzt durch. Auch gegen den Willen des Souverän. Ihre Aussage ist der vorläufige Höhepunkt in einer Eskalation der Politikerarroganz.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Werdet Unterlassungshelden!

ad sinistram - 1. September 2022

Nie war es so einfach wie zu Pandemiebeginn, ein Held zu sein: Vom Sofa aus ging das spielend. Auch demnächst wäre Heldentum mal wieder einfach zu haben.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Das Neun-Euro-Ticket war ein voller Misserfolg

ad sinistram - 29. August 2022

Das Neun-Euro-Ticket neigt sich dem Ende zu. SPD und Grüne feierten es früh als den großen Wurf, weil es viele in Anspruch nahmen. Das stimmt auch: Der Nahverkehr war gerammelt voll. Meine Erfahrungen der letzten drei Monate.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Wissen heißt nicht machen

ad sinistram - 25. August 2022

Muss man immer »die Wissenschaft« fragen, wenn man sich nicht ganz sicher ist? Soll es kein Leben neben der Wissenschaft mehr geben? Wer das bejaht, spricht sich für ein tristes Leben aus.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Was Abbas eigentlich gesagt hat

ad sinistram - 22. August 2022

Der Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat den Holocaust geleugnet? Das kann man so nicht stehen lassen, denn man könnte ihm eher schon das Gegenteil attestieren.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Der instrumentalisierte Suizid

ad sinistram - 18. August 2022

Der Suizid einer österreichischen Impfärztin wird kollektiv Menschen in die Schuhe geschoben, die sich gegen Grundrechtseinschränkungen zur Wehr setzten: Das ist schwarze Pädagogik.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Notstandserkenntnisse

ad sinistram - 16. August 2022

Vor diesen Zeilen habe ich mich etwas gescheut. Denn sie beinhalten für mich bittere Erkenntnisse – und die Einsicht, dass ich mich getäuscht habe und künftig etwas weniger Dünkel an den Tag legen sollte. Die Corona-Krise hat diese Einsichten verursacht. Fünf Erkenntnisse aus dieser Zeit.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll

Offenbarungen und anderes Halbwissen

ad sinistram - 12. August 2022

Scholz plant offenbar etwas. Putin hat offenbar etwas vor. Und Johnson möchte offenbar auch tätig werden. Gefühlt die Hälfte aller Meldungen sind offenbar nur Meldungen. Denn offenbar wissen sie gar nichts Genaues. Offenbar stört sich aber daran keiner.Weiterlesen bei den neulandrebellen

Kategorien: Blogroll
Inhalt abgleichen