Blogroll

Ohne Donald, wärt ihr gar nicht hier!

ad sinistram - vor 5 Stunden 36 Minuten
Bloomberg also. Er ist der neue Shooting Star in der Anti-Trump-Phalanx. Er ist nicht die Lösung des Problems, sondern die Wurzel. Die Esel von der demokratischen Partei haben nichts gelernt. Sie wollen keine Alternative zu Trump sein – der ja leider an sich auch keine Alternative für irgendwas ist.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Die Evolution würfelt nicht

ad sinistram - 12. Dezember 2019
Wenn man nochmal nullen, neu starten könnte: Würde die Welt anders aussehen? Wäre die tonangebende Spezies unter den Paarhufern zu finden oder wären es dann doch die Delphine, die die Geschicke lenkten? Und gäbe es dann keinen Kapitalismus?Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug …

ad sinistram - 11. Dezember 2019
Ab 2020 wird die Deutsche Bahn Kartenzahlung in ihren Bordrestaurants ermöglichen. Jetzt geht es Schlag auf Schlag mit der Zukunft. Mittlerweile hört sich das Unternehmen an wie das ZK von einst: Von gestern, aber siegesgewiss.Weiterlesen beim ND
Kategorien: Blogroll

Ganz beschissenes Klima

ad sinistram - 6. Dezember 2019
Plötzlich waren alle grün. Labels von Unternehmen wurden begrünt. Der Strom grünte. Und sogar McDonalds machte ins Grüne. Mit dem Klima ist es jetzt genauso. Alles wird zur Werbung, zur Ware – und damit zu einem weiteren Produkt, das man als gesunder Konsumkritiker verschmähen möchte.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Niemand hat die Absicht, einen Vertrag zu brechen

ad sinistram - 4. Dezember 2019
Vertrag ist Vertrag. Und der wird jetzt, da die SPD neue Vorsitzende hat, auch nicht neu verhandelt – wenn es nach der Union geht. Dass der Koalitionsvertrag gar keiner ist, sollte ein Berufsstand voller Juristen aber wissen.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Ein Paket für die Pakete

ad sinistram - 2. Dezember 2019
Nicht dass die Auftragslage sonst ruhig und gemütlich wäre. Auch wenn Weihnachten nicht vor der Tür steht, geht den Lieferanten und Zustellern nämlich nie die Arbeit aus. Pakete gehen immer. Es wird bestellt wie blöd. Und wieder zurückgeschickt – noch blöder. Es gibt nur eine Möglichkeit, die Paketschwemme in den Griff zu kriegen: Sie zu einem teuren Spaß machen.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Die impotente Frau

ad sinistram - 29. November 2019
Der moderne Feminismus ist patriachal und erklärt die Frau zu einem gefallsüchtigen und lustfeindlichen Frauchen ohne Potenz. Ob nun #Aufschrei oder #metoo: Als Hashtag-Feminismus fehlt ihm ein gesunder Bezug zur Angemessenheit und damit Erdung.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Weil ich ein Wessi bin …

ad sinistram - 27. November 2019
Mich an die Kindheit erinnern, nostalgisch zurückschweifen: Das ist mir erlaubt, keiner wird mich maßregeln. Ganz einfach deshalb, weil ich ein Wessi bin. Wehe ein Ostdeutscher traut sich sowas.Weiterlesen beim ND
Kategorien: Blogroll

Rettet die Arbeit!

ad sinistram - 25. November 2019
Die Digitalisierung der Arbeit und die Dynamiken des Arbeitsmarktes könne man nicht regeln. So jedenfalls vernimmt man das recht häufig – wegen der unsichtbaren Hand des Marktes und so. Schön, dass es hin und wieder Publikationen gibt, die sich diese wirre Parole vornehmen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Noch’n Grund für die AfD: Eliten ohne Haftung

ad sinistram - 22. November 2019
Der Unterschied zwischen – sagen wir mal – Gauland und Scheuer? Ganz einfach: Scheuer hat dem Land schweren Schaden zugefügt. Gauland bislang noch nicht. Man kann nicht ernsthaft über den Kampf gegen die AfD sprechen und gleichzeitig Leute wie Scheuer straflos im Amt lassen.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Allianz der Überarbeiteten

ad sinistram - 20. November 2019
Nachdem zwei Abgeordnete ans Ende ihrer Kräfte kamen, behauptet die Politik, dass sie die Arbeitsbedingungen an Grenzen bringe, während andere meinen, Politiker sollten sich nicht so anstellen. Beide machen es sich zu einfach.Weiterlesen beim ND
Kategorien: Blogroll

Bitte mal eine Verbotspartei!

ad sinistram - 18. November 2019
Das Verbot als Instrument einer gestalterischen Politik hat einen schlechten Stand. Ja, man unterstellt dem Verbot sogar, das Gegenteil von Gestaltung zu sein. Warum eigentlich?Weiterlesen beim Westend Verlag
Kategorien: Blogroll

Danke Merkel!

ad sinistram - 15. November 2019
Friedrich Merz und Roland Koch haben mit der Bundeskanzlerin abgerechnet. Dabei klingen diese Feiglinge so, wie jener Teil besorgter Bürger zuweilen klingt, der auf jede schlechte Entwicklung im Land mit »Danke Merkel!« kontert.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Meine Lebenserwartung, deine Lebenserwartung

ad sinistram - 13. November 2019
Rente mit 70: Das sei jetzt opportun, wegen der erhöhten Lebenserwartung – findet die Bundesbank. Aber die Lebenswartung gibt es gar nicht. Es kommt immer drauf an, wen man meint.Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Kein Plan

ad sinistram - 11. November 2019
Bürger, die nicht oder falsche Alternativen wählen. Mangelnder Respekt vor staatlichen Institutionen. Hass auf Medien. Verdrossenheit und Wut gegen das System. Kein Wunder, denn wir haben keinen Plan mehr. Und warum? Na, weil der Gemeinsinn atomisiert wurde.
Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

CO2: Die Beschränkung der Moral

ad sinistram - 8. November 2019
Über Jahrhunderte kannte die Ethik keine Währung. Seit einigen Monaten gibt es aber ein allgemeines Abrechnungssystem für moralische Fragen: Das CO2 nämlich. Wahrscheinlich wäre die Geschichte der Ethik ganz anders verlaufen, hätte Kant schon auf diese Einheit zurückgreifen können.
Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Donald Trump: Gar nicht mal so übel

ad sinistram - 4. November 2019
Bei allem Verständnis, Donald Trump nicht zu einem einzigartigen Unfall der US-Geschichte aufzublasen: Man kann nicht ständig mit dem Scheinargument um die Ecke biegen, dass zum Beispiel Barack Obama auch nicht besser war. What about notwendige Kritik?Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll

Die Pflicht zur Faulheit

ad sinistram - 1. November 2019
Im Süden des Landes ist heute Feiertag. Das ist nicht etwa dekadent – nein, das ist im Grunde die Lösung, dieses nervöse Land, diesen nervösen Planeten wieder in die Spur zu lenken. Weniger tun, weniger arbeiten, weniger einkaufen – mehr Faulheit: Das wäre mal was.
Weiterlesen bei den neulandrebellen
Kategorien: Blogroll
Inhalt abgleichen